Willkommen bei Atelierzeit

Schön, dass Du da bist!

Wenn Du auf der Suche bist nach handgefertigten Aquarellfarben, dann bist Du bei mir richtig. Deine Kreativität wird mit meinen Farben auf ein glänzendes Level gehoben. Mit Liebe und Sorgfalt mische ich in meinem Atelier kleine glitzernde Schmuckstücke an, die aus hochwertigen Inhaltsstoffen bestehen. 

 

 

Mehr Infos findet Ihr, wenn Ihr scrollt

Die Farben

Mit viel Hingabe und Liebe stelle ich in meinem Atelier Aquarellfarben her. Jedes Näpfchen ist ein kleines Kunstwerk und wird von Anfang an gehegt und gepflegt. 

Die Pigmente sind hochwertig und frei von Mikroplastik. Mein Binder basiert auf destilliertem Wasser, Glyzerin und einem, zum Teil selbst hergestellten, Dicksaft. Zur Konservierung gebe ich ein wenig Nelkenöl dazu. 

Nach dem Anmischen der Farbe auf der Glasplatte werden die Näpfe mit bis zu 5 Schichten gefüllt. 
Jede Schicht trocknet ca. 1 Woche, bevor weiter gefüllt wird und nach jeder neuen Schicht beobachte ich die Farben um aufsteigende Luftblasen aufzupieksen. 

Trotz größter Sorgfalt können sich aber Lufteinschlüsse bilden, das ist jedoch kein Qualitätsmangel sondern zeugt von Handarbeit. Zum Ausgleich erhalten meine Farben ein Topping über den Rand hinaus. 

In der letzten Trocknungsphase, so ab Woche 5, drücke ich eines der Näpfchen täglich zärtlich mit dem Finger. Wenn die Farbe nicht mehr nachgibt, dann ist sie bereit für die Reise zu Dir. Die Trocknungszeit ist immer unterschiedlich und hängt sehr von der Luftfeuchtigkeit ab. Genau kann ich nie vorhersagen, wann eine Farbe fertig ist.

Handhabung

Aquarellfarben mit metallischen Effekten verhalten sich beim Aktivieren etwas anders als die Farben, die in einem regulären Aquarellkasten gekauft werden können. 
Ich empfehle das 3:3 Prinzip :)

3 Tropfen Wasser und 3 Minuten Geduld.

Damit erreichen meine Farben die perfekte Konsistenz um deckend aufgetragen zu werden. Natürlich kann man auch später mehr Wasser beigeben um glänzende Lasuren auf fertige Aquarelle aufzutragen.

Wenn die Farben benutzt wurden, lasst sie unbedingt mit offenem Deckel trocknen.

Malwasser

Auch wenn meine Farben kein Mikroplastik enthalten, so mag ich es nicht, wenn das Malwasser mit dem ganzen Glitzer in meinem Spülbecken landet.

Ich gebe mein Pinselwaschwasser in einen alten Eimer und lasse es darin verdunsten. 

Anschließend putze ich den Eimer mit einem Papiertuch aus und entsorge es im Müll. 

Je nachdem welche Pigmente genutzt wurden, lassen sich sogar mit den trockenen Resten noch sehr schicke Effekte auf das Papier zaubern.

Probiert es mal aus :)

In meiner Atelierzeit stelle ich faszinierende, handgemachte Aquarellfarben her, die die Kreativität und Qualität Deiner Kunstprojekte steigern. Tauche ein in meine Welt der Farben und entdecke Sie die Magie meiner einzigartigen Kreationen.Erlebe den Zauber der Chamäleonfarben, die je nach Lichteinfall ihre Farbe verändern und so einzigartige Effekte auf Dein Kunstwerk zaubern. Hebe Deine Kunst auf ein neues Level mit meinen honigfreien Farben! 

Besuche mich gern auf Instagram oder Tiktok, wenn Du mehr über meine Farben wissen möchtest.

Kontakt vorzugsweise über Instagram
@atelierzeit
oder
atelierzeit@dunie.de

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.